Kinesiologie - Muskeltest zeigt Ungleichgewicht der Energien im Körper an

Muskeltest in der Kinesiologie

Das Wort “Kinesiologie” kommt aus dem Griechischen und bedeutet Lehre der Bewegung (Verbindung der griechischen Begriffe Kinesis = Bewegung und Logos = Lehre). Kinesiologie ist also die Lehre aller Bewegungsabläufe des menschlichen Körpers im Zusammenhang mit dessen Energiebahnen, den Meridianen. Die Energie, die Lebenskraft, ist das Informationssystem unseres Körpers.

In der Kinesiologie werden die Zusammenhänge von Muskeln, Emotionen, Organen und Denkstrukturen betrachtet und deren Resonanz geprüft. In diesen speziellen Bereichen werden besonders Blockaden und Stress aufgespürt. Ziel der Kinesiologie ist es, die blockierten Energien wieder zum Fliessen zu bringen und das gesunde Gleichgewicht herzustellen.

Kinesiologie ist ein alternativmedizinisches Therapie- und Diagnoseverfahren. Das spezielle Arbeitsinstrument der Kinesiologie ist der Muskeltest. Dieser zeigt Ungleichgewichte der Energien im Körper an, die zu Störungen der Gesundheit führen. Sie können mit dem Muskeltest ganz konkrete Auskünfte darüber erhalten, wo Ihr System von Körper, Geist und Seele unterstützt werden muss, um wieder in seine Balance zu kommen. Die individuellen Blockaden des Körpers können mit dem reflektorischen Muskeltest gefunden und gelöst werden.

Die meisten Menschen sehen die Symptome oder die Krankheiten als eine Strafe oder ein Leid und nur die wenigsten wissen heute noch, dass diese Symptome uns etwas sagen möchten. Die Kinesiologie bietet eine der Möglichkeiten, diesen Ursachen mittels Testmethoden auf den Grund zu gehen und schafft gute Voraussetzungen, die für eine Veränderung nötig sind.

 

Save